Beherbergungsverbot in Hessen aufgehoben


Die neue Regelung ist schon in Kraft getreten.

Übernachtungsbetriebe durften keine Reisenden aufnehmen, die aus innerdeutschen Gebieten außerhalb Hessens mit erhöhtem Infektionsrisiko kommen. Diese Regelung wurde am 19. Oktober 2020 aufgehoben. 

Somit dürfen hessische Beherbergungsbetriebe alleinnerdeutschen Gäste (auch aus Risikogebieten) aufnehmen. Es wird kein Coronatest mehr verlangt, ungeachtet des Reiseanlasses.

Die aktuell gültige Verordnung der Landes Hessen berücksichtigt die Aufhebung. 

Zum Corona-Virus: Alle Informationen, Hilfen und individuelle Beratung für Ihr Unternehmen finden Sie hier