5-Quadratmeter-Regel entfällt ab 28. Mai


Die aktuelle Vorgabe für gastronomische Betriebe in Hessen wird aufgehoben.

Ab 28. Mai 2020 entfällt die in Hessen gültige Vorgabe, dass in der Gastronomie pro fünf Quadratmeter Fläche nur ein Gast erlaubt ist. Dann gilt auch in Hessens Gastronomie die übliche anzuwendende Abstandsregel von 1,5 Meter von Mensch zu Mensch mit Ausnahme der Hausstandsregel (bei zwei Hausständen ist der Abstand verzichtbar).

Die Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main hat in den vergangenen Wochen und Tagen intensiv bei der Politik um eine Abschaffung der Regel geworben. Beachten Sie hierzu unsere Pressemeldung.

Die neue Verordnung tritt am 28. Mai 2020 in Kraft. Bis zum 27. Mai 2020 ist die Vorgabe von einem Gast pro fünf Quadratmeter noch zu beachten.

Weitere Informationen zu den aktuell gültigen Hygieneregeln finden Sie auf unserer Website unter https://www.offenbach.ihk.de/coronavirus-unternehmen/hygieneregeln-und-infektionsschutz/