Ansprechpartner

 Brigitte Lampa

Brigitte Lampa

Außenhandelswirtin

+49 69 8207-255

lampa@offenbach.ihk.de Meine Kompetenzen sind

Außenwirtschafts- und Zollrecht, Export, Import, EU-Warenverkehr, Bescheinigungen und Dokumente, IHK-Zollkreis Südhessen, Messeförderung, IHK-Messekreis Südhessen

Onlineumfrage - Aktuelle Geschäftsbeziehungen und -perspektiven mit der Türkei


Mit einer Onlineumfrage untersucht die IHK Offenbach am Main, welche Auswirkungen die politischen Entwicklungen in der Türkei auf Ihre Geschäftsbeziehungen haben und wie Ihre Erwartungen für die Zukunft sind.

Die zunehmend diplomatischen Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei verunsichern deutsche Unternehmen. Die Folgen für den gemeinsamen Handel sind noch nicht abzusehen. Aufgrund der jüngsten Zuspitzung der politischen Spannungen sei sogar mit einem Handelsrückgang von mehr als zehn Prozent zu rechnen, so eine aktuelle Einschätzung des DIHK.

Die türkische Wirtschaft ist ein wichtiger Partner für regionale Unternehmen. Von 2014 auf 2015 stiegen die hessischen Exporte in die Türkei um fast 10 %.

Hessische Wirtschaft lässt sich nicht beunruhigen

Während in einigen Bundesländern die Ausfuhren in die Türkei einbrachen, lässt sich die hessische Wirtschaft nicht beirren, zumindest beim Warenverkehr. Im Jahr 2016 registrierte Hessen nur einen Rückgang von 0,5 % der Ausfuhren in die Türkei.

Mit unserer Onlineumfrage möchten wir ein Stimmungsbild der hiesigen Wirtschaft erhalten und freuen uns über Ihre Teilnahme an der Umfrage.

Zur Onlineumfrage » Aktuelle Geschäftsbeziehungen und -perspektiven mit der Türkei

DIHK-News
Den größeren Schaden hätte sicher die Türkei
An Neuinvestitionen in der Türkei "kaum zu denken"